Lauf mal wieder!
 

Startseite
Aktuelles
Persönliches
(Lauf-)Erlebnisse/Termine
laufend helfen
Presse
1 Euro - und die Kraft Deiner Gedanken
(Ausnahms-)Weises
Gereimtes
Weises
Kurioses
Persönliches
6-Stunden-Lauf Ottobrunn 2017
Gästebuch
Seitenübersicht
Impressum

Spruch des Tages

 

Sie sind hier: Startseite » (Ausnahms-)Weises » Weises

Weises


Getragen im Vertrauen

Der Sprung in der Schüssel

Was ist ein Kind?

Manche Menschen wissen nicht ...

Sparflamme

Die totale Sicherheit

Verträumt – Versäumt

Spuren im Sand oder Nur ein paar Füße

Mensch okay - Welt okay

Indianerweisheiten


 

Getragen im Vertrauen

Ich möchte mich getragen wissen im Vertrauen,
dass da jemand ist, der mich nicht fallen lässt,
der mich hält, der zu mir hält und mich begleitet.

Ich möchte nur so weit es geht niemanden zur Last fallen.
Und keiner soll für mich den Buckel krumm machen müssen.

Stärke, Herr, denen den Rücken, die mich tragen
und ertragen müssen, in jungen und in alten Jahren,
und lass mich zwischendurch auf eigenen Füßen stehen.

(Frank Greubel, aus: In den Himmel wurzeln)


 

Der Sprung in der Schüssel

Es war einmal eine alte chinesische Frau, die zwei große Schüsseln hatte, die von den Enden einer Stange hingen, die sie über ihren Schultern trug.

Eine der Schüsseln hatte einen Sprung, während die andere makellos war und stets eine volle Portion Wasser fasste. Am Ende der lange Wanderung vom Fluss zum Haus der alten Frau war die andere Schüssel jedoch immer nur noch halb voll.

Zwei Jahre lang geschah dies täglich: die alte Frau brachte immer nur anderthalb Schüsseln Wasser mit nach Hause. Die makellose Schüssel war natürlich sehr stolz auf ihre Leistung, aber die arme Schüssel mit dem Sprung schämte sich wegen ihres Makels und war betrübt, dass sie nur die
Hälfte dessen verrichten konnte, wofür sie gemacht worden war.

Nach zwei Jahren, die ihr wie ein endloses Versagen vorkamen, sprach die Schüssel zu der alten Frau: "Ich schäme mich so wegen meines Sprungs, aus dem den ganzen Weg zu deinem Haus immer Wasser läuft."

Die alte Frau lächelte. "Ist dir aufgefallen, dass auf deiner Seite des Weges Blumen blühen, aber auf der Seite der anderen Schüssel nicht?" "Ich habe auf deiner Seite des Pfades Blumensamen gesät, weil ich mir deines Fehlers bewusst war. Nun gießt du sie jeden Tag, wenn wir nach Hause laufen.
Zwei Jahre lang konnte ich diese wunderschönen Blumen pflücken und den Tisch damit schmücken. Wenn du nicht genauso wärst, wie du bist, würde diese Schönheit nicht existieren und unser Haus beehren."

Jeder von uns hat seine ganz eigenen Macken und Fehler, aber es sind die Macken und Sprünge, die unser Leben so interessant und lohnenswert machen. Man sollte jede Person einfach so nehmen, wie sie ist und das Gute in ihr sehen.

nach oben


 

Was ist ein Kind?


Es ist Liebe, die Gestalt angenommen hat.

Es ist Glück, für das es keine Worte gibt.

Es ist eine kleine Hand, die Dich zurückführt in eine Welt, die Du schon vergessen hast.

Schön, dass Du da bist, und unser Leben reicher machst!

Kinder sind Augen, die sehen, wofür wir längst schon blind sind.

Kinder sind Ohren, die hören, wofür wir längst schon taub sind.

Kinder sind Seelen, die spüren, wofür wir längst schon stumpf sind.

Kinder sind Spiegel, die zeigen, was wir gerne verbergen.

(Altes chinesisches Sprichwort)

nach oben


 

Manche Menschen wissen nicht ...


Manche Menschen wissen nicht, wie wichtig es ist, dass sie einfach da sind.

Manche Menschen wissen nicht, wie gut es ist, sie zu sehen.

Manche Menschen wissen nicht, wie tröstlich ihr gütiges Lächeln wirkt.

Manche Menschen wissen nicht, wie wohltuend ihre Nähe ist.

Manche Menschen wissen nicht, wie viel ärmer wir ohne sie wären.

Manche Menschen wissen nicht, dass sie ein Geschenk des Himmels sind.

Sie wüssten es, würden wir es ihnen sagen.

(Clemens Kunze)

nach oben


 

Sparflamme

Es geht um das, was „man sich so antut“, um vieles, was Freude und Spaß macht, aber auch manchmal Mühe bedeutet, und dann in den Augen anderer nicht notwendig ist. Es geht zum Beispiel um Haustiere, Hobbys, ehrenamtliches Engagement ...

Schaut man sich das Leben der Menschen näher an, die stets so vernünftig sind, sich nie etwas „anzutun“, kommt man wirklich nicht zu dem Schluss, dass diese Menschen wesentlich glücklicher wären als jene, die sich stets irgendetwas „antun“. Das sind nämlich die Leute, die aus Angst vor Misserfolg, Belastung, Enttäuschung und Verantwortung nie etwas wagen. Sie leben nach der Devise:

Nur nichts tun, was schief gehen könnte. Sie leben – sozusagen – auf Sparflamme.

Eine Sparflamme bewahrt ganz gewiss vor dem Erfrieren, aber so richtig wärmen kann man sich an ihr nicht. Wenn man es richtig warm haben will im Leben, dann muss man sich eben hin und wieder ein etwas größeres Feuer „antun“; selbst auf die Gefahr hin, dass man sich dabei einen oder auch gleich mehrere Finger verbrennen könnte. Aber:

Besser ein paar Brandblasen, die wieder verheilen, als ein ganzes Leben lang kalte Finger.

(Christine Nöstlinger)

nach oben


 

Die totale Sicherheit

Ich habe die größte Sicherheit, die es gibt.
Das Vertrauen!
Es schützt mich vollkommen.

Vergleiche nie ein Leben mit einem anderen -
jeder hat seine Lektion zu lernen.

Die materielle Sicherheit existiert nicht,
falls man nicht dem totalen Schutz durch
seinen inneren Gott vertraut.
Aus unserem Vertrauen in das Leben,
aus unserem Wissen, dass nichts,
absolut nichts "Schlechtes" uns geschehen kann,
entspringt der Überfluss des Lebens.

Es genügt, zu leben,
jeden Augenblick zu lieben,
und sich keine Fragen über den
kommenden Augenblick zu stellen.

(Françoise Egli)


 

Verträumt – Versäumt

Söhne dich mit dir selber aus. Sag` JA zu deinem Leben, wie es bisher gelaufen ist. Akzeptiere deine Eltern, deine Erziehung, deinen Charakter, den du mitbekommen hast. Versuche nicht, anders sein zu wollen, und beneide andere nicht um Fähigkeiten, die du selbst nicht hast. Beneide sie nicht um ihre Freunde, um ihr Geld, ihren Beruf, ihre Beliebtheit. Träume nicht davon, wie du sein könntest, wenn du wärst wie sie. Wer sein Leben so verträumt, versäumt es und sieht die Chancen nicht, die er selber hat. Komm` in Berührung mit deinem eigenen Leben. Spüre dem Geheimnis deines Daseins nach: Fühle, dass du bist. Das Schöne ist, dass du bist, wie du bist. Geh` also gut mit dir selber um. Sei dankbar. Wer dankbar ist für alles, entgeht der Bitterkeit.

Träume nicht dein Leben. Lebe deinen Traum.

nach oben


 

Spuren im Sand oder Nur ein paar Füße

Eines Nachts hatte ein Mann einen Traum. Ihm träumte, er ging mit Christus an einem Strand entlang. Da erschienen am Himmel über ihm Szenen aus seinem Leben und dazugehörend auch Spuren im Sand: seine eigene Spur und die seines Begleiters. Doch zurückblickend bemerkte er erstaunt, dass auf dem langen Weg manchmal nur eine Spur im Sand zu sehen war, und es fiel im auf, dass dies gerade für die sorgenvollen Zeiten seines Lebens zutraf, als er es mit sich und seinen Mitmenschen besonders schwer hatte.

Das beunruhigte ihn sehr und er fragte deshalb Christus: „Herr, Du hast mich auf unserem gemeinsamen Weg überzeugt, ich solle mein Leben mit Dir gestalten, und hast mir versprochen, mich immer zu begleiten. Kannst Du mir erklären, wieso jetzt – zurückschauend – manchmal nur eine Spur zu sehen ist? Gerade wo ich Dich am nötigsten gebraucht hätte, hast Du mich allein gehen lassen!“

Doch Christus schüttelte den Kopf und sagte: „Du bist mir so wichtig, mein lieber Freund, dass ich Dich niemals verlassen würde. Schau Dir die Spur mal genau an: es sind meine Fußabdrücke, denn in allen schwierigen Zeiten habe ich Dich getragen!“

Autor unbekannt

nach oben


 

Mensch okay - Welt okay

Ein kleiner Junge kam zu seinem Vater und wollte mit ihm spielen. Der aber hatte keine Zeit für den Jungen und auch keine Lust zum Spiel. Also überlegte er, womit er den Knaben beschäftigen könnte.

Er fand in einer Zeitschrift eine komplizierte und detailreiche Abbildung der Erde. Dieses Bild riss er aus und zerschnipselte es dann in viele kleine Teile. Das gab er dem Jungen und dachte, dass der nun mit diesem schwierigen Puzzle wohl eine ganze Zeit beschäftigt sei.

Der Junge zog sich in eine Ecke zurück und begann mit dem Puzzle. Nach wenigen Minuten kam er zum Vater und zeigte ihm das fertig zusammengesetzte Bild.

Der Vater konnte es kaum glauben und fragte seinen Sohn, wie er das geschafft habe. Das Kind sagte: "Ach, auf der Rückseite war ein Mensch abgebildet. Den habe ich richtig zusammengesetzt, und als der Mensch in Ordnung war, war es auch die Welt."

nach oben


 

Indianerweisheiten

"Die verrückte und kranke Welt des weißen Mannes. Vieles ist töricht an eurer sogenannten ZIVILISATION. Wie Verrückte lauft ihr weißen Menschen dem Geld nach, bis ihr soviel habt, dass ihr gar nicht lange genug leben könnt, um es auszugeben. Ihr plündert die Wälder, ihr schlachtet Tiere ab, ihr verschwendet die natürlichen Brennstoffe, als käme nach euch keine Generationen mehr, die all dies ebenfalls braucht. Die ganze Zeit redet ihr von einer besseren Welt, während ihr immer größere Bomben baut, um jene Welt, die ihr habt, zu zerstören."


"Hügel sind immer schöner als Häuser aus Stein. In der großen Stadt wird das Leben zu einem künstlichen Dasein. Viele Menschen spüren kaum noch richtige Erde unter den Füßen, sie sehen kaum noch Pflanzen wachsen, außer in Blumentöpfen, und lassen nur selten die Lichter der Straßen hinter sich, um den Zauber eines sternenübersäten Nachthimmel auf sich wirken zu lassen. Wenn Menschen so weit weg von all dem leben, was der Große Geist geschaffen hat, dann vergessen sie leicht seine Gesetze."

(Tatanga Mani, Häuptling vom Volke der Stoney in Kanada)


"Sie behaupten, unsere Erde gehört ihnen. Seht Brüder, der Frühling ist da. Die Sonne hat die Erde umarmt.
Bald werden wir die Kinder dieser Liebe sehen. Jeder Same, jedes Tier ist erwacht. Dieselbe Kraft hat auch uns geboren. Darum gewähren wir auch unseren Mitmenschen und unseren Freunden, den Tieren, die gleichen Rechte wie uns, auf dieser Erde zu leben. Aber hört Brüder. Jetzt haben wir es mit einer anderen Art zu tun.
Sie waren wenige und schwach; jetzt aber sind es viele und sie sind stark und überheblich.
Es ist kaum zu glauben, sie wollen die Erde umpflügen. Habgier ist ihre Krankheit.
Sie haben viele Gesetze gemacht und die Reichen dürfen sie brechen, die Armen aber nicht.
Sie nehmen das Geld der Armen und Schwachen, um die Reichen und Starken damit zu stützen.
Sie sagen, unsere Mutter, die Erde, gehöre ihnen; sie zäunen uns, ihre Nachbarn, von unserer Mutter ab.
Sie beschmutzen unsere Mutter mit ihren Gebäuden und ihrem Abfall.
Sie zwingen unsere Mutter, zur Unzeit zu gebären.
Und wenn sie keine Frucht mehr trägt, geben sie ihr Medizin, auf das sie auf's neue gebären soll.
Was sie tun ist nicht heilig. Sie sind wie ein Fluss zur Zeit des Hochwassers.
Im Frühling tritt er über die Ufer und zerstört alles auf seinem Wege."

(Sitting Bull, Lakota)


"Als die Erde mit all ihren Lebewesen erschaffen wurde,
war es nicht die Absicht des Schöpfers,
dass nur Menschen auf ihr leben sollten.
Wir wurden zusammen mit unseren Brüdern und Schwestern
in diese Welt gesetzt, mit denen, die vier Beine haben,
die fliegen, und mit denen, die schwimmen.
All diese Lebewesen, auch die kleinsten Gräser und die
größten Bäume, bilden mit uns eine große Familie.
Wir alle sind Geschwister und gleich an Wert auf dieser Erde."

(aus der Danksagung der Irokesen)


"Geh aufrecht wie die Bäume,
lebe Dein Leben so stark wie die Berge,
sei sanft wie der Frühlingswind,
bewahre die Wärme der Sonne im Herzen
und der große Geist wird immer mit Dir sein."

(Weisheit der Navajo)


"Wie glücklich bin ich? Das ist für uns die wichtigste Frage im Leben.
Für einen Indianer hängt der Erfolg nicht davon ab, wieviel er verdient
oder welche gesellschaftliche Stellung er einnimmt, sondern einzig und allein davon,
wie glücklich er ist."

(Beryl Blue Spruce, Pueblo-Indianerin)


"Großer Geist, bewahre mich davor, über einen Menschen zu urteilen,
ehe ich nicht eine Meile in seinen Mokassins gegangen bin."

(unbekannter Apachenkrieger)


"Wenn du dein Herz nicht hart werden lässt, wenn du deinen Mitmenschen kleine Freundlichkeiten erweist,
werden sie dir mit Zuneigung antworten. Sie werden dir freundliche Gedanken schenken.
Je mehr Menschen du hilfst, desto mehr dieser guten Gedanken werden auf dich gerichtet sein.
Dass Menschen dir wohlgesinnt sind, ist mehr wert als Reichtum."


"Im Leben eines Indianers gibt es keine schlechten Tage.
Auch wenn die Zeiten noch so schwierig sind, jeder Tag ist gut, weil du am Leben bist."

(Henry Old Coyote vom Stamme der Crow)

nach oben

 

Aktuelles
Suche in den News
 
13.06.2016, 14:06 Uhr
13.06.2017: Termin für Ottobrunner 6-Stunden-Lauf 2018
 
27.04.2016, 08:49 Uhr
27.04.2017: Ergebnisliste Ottobrunn 2017 ist online
 
26.04.2016, 13:35 Uhr
Ausschreibung zum Ottobrunner 6-Stunden-Lauf 2017 ist online
 
20.04.2016, 15:36 Uhr
Anmeldeschluss Luxemburg-Marathon 2016
 
Empfehlungen
 
Air Jordan Retro 12 XII "Flu Game" MEN'S & GS Size 4Y-16 LIMITED Black Red NIKE AIR JORDAN 12 RETRO OVO sz.11.5 DEADSTOCK ***PRE-ORDER***cheap jordans Nike Air Jordan 2 II Retro White/Black-Varsity Red-Cement Grey 385475-102 AJ22000 Nike Air Jordan XI 11 white/black-dark concord Sz 10.5 136046 101 DS iv i v Nike Air Jordan Iron Man Shoes. Limited Edition. Size 10. Never Worn &No Defectshttp://www.fashionjordansoutlet.com Nike Air Jordan Retro I 1 High OG CHICAGO 2015 Varsity Red - SIZE 7YNike Air Jordan Retro V Low Alternate 90 Black Gym Red Bred Hematite 819171-001 Nike Air Jordan 6 VI Retro Low Chrome Black Metallic Silver Sz 12cheap jordans 305381-025 2015 Nike Air Jordan Retro 8 Aqua Black Bright Concord 9.5-14Nike air Jordan 14 retro XIV Black Toe 487471-102 Size 9 Scuffed NIKE AIR JORDAN 12 GREY UNIVERSITY BLUE-WHITE 130690-007 GS & MEN SZ: 4Y-13cheap jordan shoes Nike Air Jordan 6 VI Varsity Red Black UK 8 2010 Rare OG AllNike AIR JORDAN 3 GS RETRO III White fire red aj3 IIV 88 Cement Nike Air Jordan Retro 9 IX Anthracite Black White 302370 013 Size 9.5 10 10.5 DScheap jordan shoes for sale Nike Air Jordan 4 Retro Alternative 89 Basketball White/Black-Gym Red 308497-106MEN'S NIKE AIR JORDAN IX 9 RETRO GOLF BLACK GYM RED WHITE 833798-002 MEN'S SZ 10 Nike Jordan Rising High 2 X XDR Flight Speed Mens Basketball Shoes Pick 1cheap jordans for sale Air Jordan 12 Retro Flu Game Black/Varsity Red GSNike Jordan CP3.IX X Soar/Infrared 23-Midnight Navy 829217-406 Basketball Shoes Nike Air Jordan 12 Retro Flu Game 130690-002 - Black / Red - Size 10http://www.jordanshotsale.com Nike Air Jordan 11 XI Retro Low Varsity Red Cherry White 528895 102 Sz 9.5AIR JORDAN 7 RETRO VII NOTHING BUT NET 304775-142 NEW SIZE 9 NIKE Air Jordan III - RETRO 3 - Wolf Grey/Black/White - Size 12.5 (136064 004)cheap jordan shoes Nike Air Jordan 12 XII Retro Flu Game Varsity Red Size 11.5 DS New Authentic100% Authentic Nike Air Jordan "Bordeaux" VII 7 SZ 11 USED w/ OG BOX Air Jordan Retro 13 XIII Size 11 Grey toehttp://www.jordanretro9forsale.com/ Nike Air Jordan Future Low [718948-018] Basketball Black/Ghost Green-White