Lauf mal wieder!
 

Startseite
Aktuelles
Persönliches
(Lauf-)Erlebnisse/Termine
Läufe 2006
laufend helfen
Presse
1 Euro - und die Kraft Deiner Gedanken
(Ausnahms-)Weises
6-Stunden-Lauf Ottobrunn 2017
Gästebuch
Seitenübersicht
Impressum

Spruch des Tages

 

Sie sind hier: Startseite » (Lauf-)Erlebnisse/Termine

Meine (Lauf-) Erlebnisse:

 

zurück zur Übersicht

8. Würzburg-Marathon
am 27.04.2008

Benefizaktion als Pumuckl barfuß

Zum Veranstalter bzw. zur Ausschreibung:  anzeigen
Ankündigung in der Presse:  anzeigen
 
Beschreibung der Veranstaltung: 

Mit Pumuckl Spenden sammeln:

Wie bereits im Mai 2007 wird es auch diesmal wieder eine Benefizaktion zugunsten der ambulanten Krebsbetreuung an der Uni-Klinik Würzburg geben. Wer sich mit mir beim Marathon oder auch Halbmarathon in den Dienst der Aktion "Wir alle laufen für die Hoffnung Krebskranker" stellen und von den Zuschauern Spenden sammeln möchte, der meldet sich bitte bei mir unter info@laufmalwieder.de. Der Start ist für maskierte Läufer frei!

Zur Online-Anmeldung.

Das Anmeldeformular als Word-Dokument findest Du hier.

Bilder und Berichte vom letzten Spenden sammeln in Würzburg hier.

 
Mein Bericht:  

Laufen macht Spaß! Helfen macht Spaß!

Das Motto des Eiselfinger „Lauf für ein Leben“, bei dem vor einer Woche an meiner ehemaligen Schule Spenden in Höhe von über 100.000 EUR zusammen kamen, traf diesmal auch wieder für Würzburg zu. Zu elft sammelten meine maskierten Freunde und ich während des Marathons (6 Läufer) beziehungsweise Halbmarathons (5 Läufer) über 2.100 EUR von den Zuschauern; und es hat wieder mal richtig Spaß gemacht! Da spielte es auch keine große Rolle, dass sich einige von uns am „Punkt der Entscheidung“ bei Kilometer 19,2 versehentlich falsch „entschieden“ und plötzlich vor dem Halbmarathonziel standen. Wir kehrten kurzerhand auf die Laufstrecke zurück und nahmen die zweite Hälfte in Angriff. Vor lauter Sammeln verlor ich auf dem neuen Würzburger 1-Runden-Kurs immer wieder mal die Orientierung und musste gelegentlich nach dem richtigen Abzweig fragen. Ich gestehe, auf der alten Strecke tat ich mich da wesentlich leichter.

Was jedoch beim Alten geblieben ist in der Residenzstadt, sind die unzähligen guten Begegnungen am Streckenrand. Die meisten Leute, einige von ihnen kannte ich noch aus dem letzten Jahr, hatten neben netten Worten auch wieder spontan etwas für die Spendentaschen von uns Benefizläufern übrig. Mein aufrichtiger Dank allen, die uns mit ihrer Spende so großzügig beim Helfen geholfen haben.

Trotz allen Ernstes ist eine Spendenaktion wie in Würzburg stets auch eine riesige Gaudi. Von diesen Leuten umgeben zu sein, die sich bei einer solchen Lauf-Sammel-Tour allesamt mächtig ins Zeug legen, tut ausgesprochen gut. Ich wiederhole mich sicherlich, aber ich bin sehr, sehr stolz, solche Menschen zu kennen. Da ich weiß, dass sich die Spendentaschen während einer solchen Veranstaltung nicht von alleine füllen, ist mir sehr bewusst, was diese Läufer leisten. Dass diesmal wieder drei neue Spendenläufer dabei waren, freut mich ganz besonders. Von zweien gibt es Berichte, welche im Anschluss unter den Links zu finden sind. Von einem weiteren, der schon längst fester Bestandteil unserer Gruppe ist, sind zu seinen Eindrücken auch jede Menge Bilder zu sehen.

Ein letztes Lob noch an die Veranstalter und die Mitarbeiter der Uniklinik. Die Zusammenarbeit mit Euch bei der Vorbereitung der Spendenaktion und auf bzw. an der Strecke war auch dieses Jahr klasse. Wenn nun noch ein Großteil der Läufer meiner Bitte nachkommen und ein klein wenig für die Hoffnung Krebskranker spenden würde, wäre das ein krönender Abschluss unserer diesjährigen Würzburger Spendenaktion.

Tausend Dank Euch allen!

Die angegebene Spendensumme gibt den Stand per Anfang August 2008 wieder. Die Spendenläufer konnten von den Zuschauern 2.121 EUR sammeln. Dazu  kamen die Überweisungen der Teilnehmer aufgrund des Spendenaufrufs in den Startertüten sowie der Erinnerungsmail einige Wochen später.

   
Spendenerlös: 4.260,00 €
   
Bilder:
(Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.)
   
Weitere Links:  
      Fotos  vom Pumuckl unter der Startnummer 4238 anzeigen
      Fotos  von Sandra König und Spitzohr Florian anzeigen
      Fotos  von Markus Luigart, der Biene Maja anzeigen
      Laufbericht  vom "Spendenpirat" Heike Heller anzeigen
      Laufbericht  und Fotos von marathon4you-Mann Klaus Duwe anzeigen
      Laufbericht  und Fotos von der fleißigen Biene Markus Luigart anzeigen
      Laufbericht  und Fotos vom Klingonen Florian Heidinger anzeigen
      Sonstiges  Spaß-Staffel über 4 x 1 km anzeigen
      Sonstiges  Die Website unseres Glücksbringers Reinhold Lamp. anzeigen

Aktuelles
Suche in den News
 
26.04.2016, 13:35 Uhr
Ausschreibung zum Ottobrunner 6-Stunden-Lauf 2017 ist online
 
20.04.2016, 15:36 Uhr
Anmeldeschluss Luxemburg-Marathon 2016
 
19.01.2016, 11:48 Uhr
Ottobrunner 6-Stunden-Lauf ausgebucht!
 
14.01.2016, 19:44 Uhr
In Ottobrunn nur noch wenige Startplätze frei.
 
Empfehlungen