Lauf mal wieder!
 

Startseite
Aktuelles
Persönliches
(Lauf-)Erlebnisse/Termine
laufend helfen
Nord-Uganda
Presse
1 Euro - und die Kraft Deiner Gedanken
(Ausnahms-)Weises
6-Stunden-Lauf Ottobrunn 2017
Gästebuch
Seitenübersicht
Impressum

Spruch des Tages

 

Sie sind hier: Startseite » laufend helfen

Einiges zu meinem Lauf-Thema Nr. 1: laufend helfen

Hier sind alle Benefizläufe von 1995 bis 2007 gelistet, bei denen ich mich in irgendeiner Form einbringen konnte. Alle weiteren ab 2008 unter (Lauf-) Erlebnisse.

Teilnahme an den Benefizläufen der Lauffreunde Eiselfing zugunsten der Kindergärten in
- Amerang von Altötting nach Amerang über 48 Kilometer im Mai 1995.
- Babensham von Erding nach Babensham über 52 Kilometer im Juli 1996.*
- Eiselfing von Kufstein nach Eiselfing über 65 Kilometer im Juli 1998.

* Dieser Lauf wurde von mir organisiert und brachte dem Kindergarten innerhalb eines Monats von der Idee bis zur Ausführung 15.000 DM ein. (Ein Dank an dieser Stelle meinen Lauffreunden!)


Teilnahme und teilweise Mitorganisation der Benefizläufe der Volksschule Eiselfing zugunsten des Projekts Land für Indios, Ecuador, in den Jahren 2000 mit 43, 2001 mit 37, 2002 und 2003 mit je 46, 2004 mit 60, 2005 mit 62 und 2006 mit 40 gelaufenen Kilometern. 2000 erliefen 290 Teilnehmer 20.000 DM, 2001 350 Teilnehmer 26.000 DM, 2002 700 Teilnehmer 22.600 €, 2003 850 Teilnehmer 27.000 €, 2004 800 Teilnehmer 30.000 €, 2005 1.150 Teilnehmer 48.000 €, 2006 1.200 Teilnehmer 81.500 € und 2007 1.250 Teilnehmer 100.000 €.  mehr...
Volksschule Eiselfing

Organisation und Durchführung der Benefizveranstaltung laufend helfen im März 2001: Guinness-Weltrekordversuch im 24-Stunden-Lauf auf dem Laufband zugunsten des Vereins „Silberstreifen e. V.“ zur Unterstützung neurologisch kranker Kinder und deren Familien mit einem Erlös von über 50.000 DM. (Auch hierfür einigen Helfern ein herzliches Dankeschön!)
www.silberstreifen.de

Teilnahme am Misereor-Solidaritätslauf für Frieden im März 2002 von Rosenheim nach Unterhaching und einziger Läufer unter über 900, der die gesamte Strecke von 60 Kilometern zuzüglich der 22 Kilometer von Kerschdorf nach Rosenheim zurücklegte.

Teilnahme während des Projekttags „Afrika“ der Realschule Ebermannstadt (Fränkische Schweiz) am Benefizlauf zugunsten einer Schulspeisung in Mali mit 45 gelaufenen Kilometern im Oktober 2002. Erlös: 7.400 €.


Teilnahme am Benefizlauf von Freising nach Dorfen über 73 Kilometer im November 2002 zugunsten der evangelischen Gemeinde Dorfen. Erlös: 3.900 €.

Teilnahme am 6-Stunden-Benefizlauf zugunsten der Lebenshilfe in Leoben (Steiermark) im Juni 2003 und 2004 als Pumuckl barfuß.

Vorbereitung und Durchführung eines 48-Stunden-Benefizlaufs zugunsten der PolioPlus-Kampagne - Eine Welt ohne Kinderlähmung - im Juli 2003 in Wörschach (Steiermark) mit 301 Kilometern und einem Erlös von 8.000 Euro.
Für diese Kampagne liefen bereits einen Monat zuvor auf Grund meiner Initiative rund 1.000 Schüler aus sechs Rosenheimer Schulen und sammelten 15.000 €.
  

Teilnahme am Benefizlauf zugunsten von Sozialprojekten für Kinder in Brasilien und Indien im September 2003 in Ostrhauderfehn (Ostfriesland) als Pumuckl mit 32 barfuß gelaufenen Kilometern. 300 Teilnehmer sammelten 8.770 €.
Bericht

22-Stunden-Benefizlauf auf dem Laufband bei Sport Scheck in München mit anschließender Teilnahme am Münchner Stadtlauf 2004 über 10 und 21 Kilometer zugunsten HORIZONT e. V. zur Unterstützung obdachloser Kinder und deren Mütter in München. Erlös: 4.125 €.

Teilnahme (6 Stunden barfuß gelaufen) an einer Aktion zugunsten der Clean Clothes-Kampagne - für faire Arbeitsbedingungen bei der Produktion von Sportbekleidung - am 30. Juni 2004 in Berlin anlässlich des Eintreffens des olympischen Feuers in der Bundeshauptstadt.

Teilnahme am Lauf für Kaya! zugunsten eines Kinder-Projekts in Burkina Faso (Westafrika) am Gymnasium Herzogenaurach im April 2005 mit 92 gelaufenen Kilometern, wofür Sponsoren 1.105 € spendeten. 2.300 Teilnehmer erliefen 28.000 €.

Teilnahme am von mir angeregten Benefizlauf der Rosa-Luxemburg-Oberschule in Berlin unter dem Motto „Rosa rennt! Erster Benefizlauf für eine gerechtere Welt“ zugunsten eines Schulausbildungsprojekts eines Frauenzentrums in Nicaragua. 600 Teilnehmer erliefen 10.900 €. 

Ausschreibung Vorderseite

Ausschreibung Rückseite 

Pressemitteilung

Teilnahme während des Projekttags „Afrika“ der Realschule Ebermannstadt (Fränkische Schweiz) am Benefizlauf zugunsten „Ärzte ohne Grenzen“ mit 34 gelaufenen Kilometern im Juli 2005. 800 Teilnehmer erliefen über 10.000 €.

Pressemitteilung

Neunmalige Teilnahme, davon sieben Mal als barfuß laufender Pumuckl, am 24-Stunden-Benefizlauf in Wörschach (Steiermark), einer der großartigsten und in dieser Form einzigartigen Laufveranstaltungen weltweit.  mehr...
www.24stundenlauf.at

Teilnahme am von mir angeregten 24-Stunden-Benefizlauf der Realschule Giengen an der Brenz am 21./22.07.2005 unter dem Motto „Laufen für Uganda“ zugunsten einer Missionsstation in Kitgum (Nord-Uganda). Über 500 Teilnehmer erliefen 8.500 €. Von diesem Geld wurde in Kitgum eine Schule gebaut. 2007 wurde dieser Lauf wiederholt.

Organisation einer Spendenaktion in Zusammenarbeit mit dem münchen.medien-marathon 2005 mit Teilnahme als Pumuckl barfuß zugunsten des HORIZONT e. V. zur Unterstützung obdachloser Kinder und deren Mütter in München. Erlös über 8.150 €. Die gleichen Aktionen erbrachten beim München-Marathon 2006 12.600 € und 2007 5.000 €.
2005: Ankündiung HORIZONT e. V.
2005: Pressemitteilung zum Spendenergebnis
2006: Ankündigung bei marathon4you: Pumuckl`s Spendenmarathon
2006: Bericht HORIZONT e. V.
2006: Pressemitteilung zum Spendenergebnis
2007: mehr...
Teilnahme am Lauf "Barfuß - für eine faire Welt" im Mai 2006 in Weilheim zugunsten der Clean Clothes-Kampagne mit einem Erlös von 1.065 €.
Ausschreibung

Teilnahme am Freiburg-Marathon am 1. April 2007 als Pumuckl barfuß zugunsten der Caritas-Aktion "Für starke Kinder und Jugendliche".  mehr...

Teilnahme während des Projekttags „Afrika“ der Realschule Ebermannstadt (Fränkische Schweiz) am Benefizlauf zugunsten der Kitgum-Mission in Nord-Uganda mit 46 gelaufenen Kilometern am 3. Mai 2007. Erlös: 8.500 €.  mehr...

Teilnahme am Lauf für Kaya! zugunsten einer Produktionsstätte für Babynahrung in Burkina Faso (Westafrika) am Gymnasium Herzogenaurach am 4. Mai 2007 mit 92 gelaufenen Kilometern. ? Teilnehmer erliefen mehr 30.000 €.  mehr...

Organisation einer Spendenaktion in Zusammenarbeit mit dem Würzburg-Marathon am 13. Mai 2007 mit Teilnahme als Pumuckl barfuß zugunsten der ambulanten Krebsbetreuung an der Uni-Klinik Würzburg. Erlös: 2.200 €.  mehr...

Teilnahme am Dettinger Sponsorenlauf über 90 Minuten am 14.07.2007 zugunsten der Kitgum-Mission in Nord-Uganda mit 19 gelaufenen Barfuß-Kilometern, wofür ein Sponsor 96 Euro spendete. Gesamterlös: 3.680 €. mehr... 

Teilnahme am 2. »Ugandalauf« der Realschule Giengen an der Brenz am 19./20.07.2007 über 24 Stunden zugunsten der Kitgum-Mission in Nord-Uganda mit 203 gelaufenen Kilometern, wofür Sponsoren 650 € spendeten. Rund 800 Teilnehmer erliefen 11.200 €.  mehr...  

Teilnahme am (teilweise von mir angeregten) 1. Stunden-Lauf im Wiener Prater am 4. August 2007 zugunsten des Bon Children`s Home in Indien mit 14,9 gelaufenen Barfuß-Kilometern. Etwa 140 Teilnehmer sowie mehrere Spender sorgten für einen Erlös von 3.000 €.  mehr...

Teilnahme am 1. Lauf von Dingolfing nach Altötting über 60 Kilometer am 4. November 2007 zugunsten der Kinderkrebshilfe Dingolfing-Landau. Erlös: 800 €.  mehr...

 

Bei meinem Freund Erwin Bittel sind noch ein paar Benefizläufer mehr zu finden. Einfach hier klicken.

 

Aktuelles
Suche in den News
 
26.04.2016, 13:35 Uhr
Ausschreibung zum Ottobrunner 6-Stunden-Lauf 2017 ist online
 
20.04.2016, 15:36 Uhr
Anmeldeschluss Luxemburg-Marathon 2016
 
19.01.2016, 11:48 Uhr
Ottobrunner 6-Stunden-Lauf ausgebucht!
 
14.01.2016, 19:44 Uhr
In Ottobrunn nur noch wenige Startplätze frei.
 
Empfehlungen